Scan-Rate

Als Scan-Rate wird die Anzahl von Sekunden bezeichnet, die von einem Scanner oder Laser für die Messung einer Massenzahl-Dekade benötigt wird. Angegeben wird die Scan-Rate, die auch als Wiederholungsrate bezeichnet wird, mit s/d (Sekunde pro Dekade). Die Scan-Rate gibt praktisch die Geschwindigkeit an, mit der Informationen zum Beispiel von einem Barcode Scanner ausgelesen und an das System weitergegeben werden können. Die Scan-Rate spielt für viele Unternehmen eine sehr große Rolle, wenn möglichst schnell sehr viele Daten erfasst werden sollen. Die Produkte von SmartRay mit ihren hohen Scan-Raten sind dabei auf den hocheffizienten Einsatz in automatisierten Prozessen optimiert.

Wie berechnet sich die Scan-Rate?

Die Scan-Rate wird maßgeblich von der Anzahl der Informationen beeinflusst, die ausgelesen werden.

Berechnet wird die Scanrate mit folgender Formel:

Scanrate = (1+amp_extra*0.06) * (35+2.2*((amps^9.6+100)^0.05)) – (roids/10) + (1100*(amps^0.2)/(roids+35))

Die erweiterte Formel wird zudem noch ergänzt durch:

alte_Scanrate + (amps/(roids*50)) * (min(1,roids/5000))^2 *100